fb

Gastronomie

Konzepte und Optimierung

Ein gutes gastronomisches Angebot gehört zu jedem Hotel dazu. Ich als professioneller Hotelberater lasse dieses Segment eines Hauses nicht außer Acht. Essen und Trinken zählen zu den Grundbedürfnissen eines Menschen und müssen in den individuellen Hotelkonzepten ebenfalls bedacht werden. Um auch im gastronomischen Bereich erfolgreich zu sein, ist es wichtig, hier auf essenzielle Punkte zu achten. Zum einen muss bei der jeweiligen Immobilie berücksichtigt werden, wo die Gastronomie untergebracht werden kann, zudem muss bedacht werden, welche Gerichte und Getränke überhaupt angeboten werden sollen. Auch Öffnungszeiten, Buchungssystem, das individuelle Konzept, die Kostenplanung, Aktionen, Verkaufsanalysen, Lieferantenauswahl und Lagerung, das Controlling sowie die Personalplanung sind wichtig bei dem Aufbau eines Restaurants. Hier kann ich Sie ebenfalls zu allen Punkten professionell beraten und Ihnen individuelle Konzepte erstellen. Dabei steht immer die Grundfrage im Vordergrund: Wie kann ein perfektes gastronomisches Erlebnis für den Gast geschaffen werden? Sie müssen dabei jedoch immer die Wirtschaftlichkeit im Auge behalten. Hier empfiehlt es sich, im Vorfeld einen Businessplan mit allen notwendigen Kennzahlen zu erarbeiten.

Um ein erfolgreiches Gastronomie Konzept zu kreieren, sollten einige Faktoren bei der Planung berücksichtigt werden: Immobilie, Lage, Konzept, Budget, Möglichkeiten, Saison, Getränke- und Speiseauswahl, Öffnungszeiten, Aktionen, Buchungen, Kalkulation der Mindestverkaufspreise für Speisen und Getränke, Speisekarten Analyse, Einkauf- und Verkaufsanalysen, Lagerung, Inventur, Lieferantenanalyse, Controlling, Küchenplanung, Personaleinsatzplanung Team uvm. Aber auch die Vision und aktuelle Food & Beverage / Gastronomie Trends spielen eine entschiedene Rolle. Die Hauptfrage sollte immer sein: Wie schaffe ich ein Erlebnis für meinen Gast?
Bevor die Planung beginnt, sollte das Konzept auf Wirtschaftlichkeit, durch eine Kennzahlenermittlung geprüft werden. Hier sollten Kernpunkte berücksichtigt werden:

  • Businessplan
  • Markt-, Standort-, und Standortentwicklungsanalyse
  • Mitbewerber Analyse (Identifizierung der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken)
  • Konzeptüberprüfung
  • Definition und Ausarbeitung der Alleinstellungsmerkmale
  • Kundenanalyse
  • Business Mix (Produktpolitik, Preispolitik, Kommunikationspolitik und
  • Distributionspolitik)
  • Budgetplanung
  • Personalstruktur und Team

Gastronomie Segmente: Restaurant, Hotelrestaurant, Bankettgastronomie, Themenlokal, Minibar, Systemgastronomie, Rooftops, Lounges, Beachclubs, Pop-Up Konzepte, Kantinen, Catering, Brasserie, Bistro, Eisdiele, Café, Eventlocation, Bar, Club und viele mehr.